trugschluss #16

 

29. & 30. Januar 2019 | 20 Uhr

 

MUCCA31

 

Schwere-Reiter-Straße 2, 80797 München

 

Eintritt 9 Euro

 

other other

Musikperformance ohne Instrumente:

feinste körperliche Impulse wie durch ein Brennglas medial vergrößert.

 

Musik nicht in erster Linie als Sound zu denken - das ist das musikalische Selbstverständnis der beiden Composer-Performer Yiran Zhao und Kirstine Lindemann. Ihr Augenmerk liegt auf Nuancen körperlicher Bewegungen und Gesten, die stilisiert, wiederholt, sonifiziert und medial verstärkt werden können. Mittels Kontaktmikrofonen, Projektionen, Live-Elektronik und Licht übertragen sie ihre eigene physische Präsenz in den ganzen Raum. Wie ihre Musikkonzepte Konzertkonventionen sprengen, zeigt die Arbeit SHH I: ein Solo für einen Besucher-Kopf, wobei die nach musikalischen Parametern absolvierte Kopfmassage das innere Gehör anregt und die Sinne für akustische Feinheiten schärft. Daran schließen ein Live-Programm und installative, interaktive Arbeiten an, die Zhao und Lindemann während einer trugschluss-Residency im Januar entwickeln.

 

trugschluss - wie immer live und (wo)anders

Yiran Zhao

Komposition / Performance

 

Kirstine Lindemann

Komposition / Performance


© Maurycy Stankiewicz

trugschluss und das Münchner KUNSTLABOR präsentieren eine spezielle preview: Mit ihren 5-minütigen Eins-zu-Eins-Performances "SHH I" tritt Yiran Zhao mit Besucher*innen des temporären Streetart-Tempels in der Landsbergerstraße in Aktion.

 

25. November 2018 | 17 - 19 Uhr während der laufenden Ausstellung in diversen Räumen

KUNSTLABOR Landsbergerstr. 350, 80687 München

trugschluss verbündet sich bei diesem Projekt mit