#10


09 März 17 | 20h


WERK1 München

Grafinger Str. 6, Ostbahnhof München

7 Euro

 

 

Reservierung möglich unter:

zentrale@trugschluss-konzerte.de

 

 

 

 

Steffen Ahrens Gitarre

www.steffenahrens.com

 

Sebastian Berweck Sampler | Stimme

www.sebastianberweck.de

 

Benoît and the Mandelbrots Live-Coding | Laptop

www.the-mandelbrots.de

 

 

 

 

trugschluss ist umgezogen - mit #10 feiern wir den Start in München

Gamification: Ein Abend zwischen Konzert / Game / Performance / Talk / Musik / Zock-Session - an einem stilgerechten Ort bei den Gamern im Münchner WERK1 am Ostbahnhof.

 

 

Let's play: Längst hat das Internet Brett- und Rollenspiele zu großen, virtuellen Multiplayer-Spielfeldern anwachsen lassen und Massenhypes ausgelöst. Nicht zuletzt wegen monumentaler Orchestersoundtracks oder nostalgischer 8-Bit-Musik. Komponistinnen und Komponisten wie Jagoda Szmytka oder Marko Ciciliani sind fasziniert von der Gaming-Welt, weil sie virtuelle Welten und Avatare als surreale Projektionsflächen lieben, weil sie Controller und Joysticks zum Musikmachen benutzen oder weil sie selbst Fans und Zocker sind. Mit LEVELING für E-Gitarre und Elektronik (Steffen Ahrens) und GAMEBOY für Sampler und Stimme (Sebastian Berweck) bildet Szmytka die bild- und klanggewaltige Welt der Computerspiele in ihrer eigenen Musiksprache ab. Freies Spiel betreiben Benoît and the Mandelbrots (Karlsruhe) mit ihrer Live-Coding-Session: In Echtzeit programmieren sie an ihren Laptops elektronische Soundlandschaften, die im gemeinsamen Spiel am Ende des Abends in tanzbare Beats umschlagen. Ob Konzert oder großes Spielfeld – das lässt die neue Münchner Konzertreihe trugschluss offen - für ein Publikum, das es liebt, überrascht zu werden.

 

 

 

Jagoda Szmytka

Leveling (2015)

E-Gitarre und Verstärkung

 

Jagoda Szmytka

Gameboy (2015)

Sampler, Stimme und Video

 

Mauricio Kagel

faites votre jeu  (1960)

Gitarre

 

Marko Ciciliani

Atomic Etudes (2016)

Monome und SuperCollider

 

Benoît and the Mandelbrots

Live Coding-Session (UA)

Laptops und Projektion